Spiritual Terrorism
Christianity Without Insanity
Boyd C. Purcell, Ph.D. www.HealingSpiritualTerrorism.com and www.ChristianityWithoutInsanity.com
Deutsch: Allerlosung

 

Fünf befreiende Wahrheiten - Symbolisches Feuer in Religionen 

 

MIT FEUER GESALZEN

 

Die Gute Nachricht von Gottes                      

Ewiger Liebe/Unglaublicher Gnade/Unendlicher Barmherzigkeit/Vollkommener Gerechtigkeit

 

     

       WAHRHEIT #1: DIE WAHRHEIT WIRD DICH VON ANGST BEFREIEN.

 

       Jesus sagte, dass die Wahrheit dich frei machen wird (Johannes 8,32).

       Es gibt keine Angst, die quälend ist, in der Liebe; vollkommene Liebe wirft Angst aus.

       Derjenige, der der Angst hat, ist in der vollkommenen Liebe Gottes nicht

       vervollkommnet worden (I. Johannes 4:18).

       Die ultimative Angst ist die ewige bewusste Qual im buchstäblichen Höllenfeuer!

       

       Biblisches Feuer symbolisiert die Reinigung. Das Wort "Feuer" ist daher

       metaphorisch verwendet. Eine Metapher, wie ein Gleichnis, ist die Verwendung eines

       Wortes, das eine Sache bedeutet, um etwas anderes zu symbolisieren. Beispiele:

       Mose und der brennende Busch: Feuer hat den Busch nicht verbrannt, sondern gereinigt.

       es heiligte den Boden (2. Mose 3:1-5). Versklavte Juden in einem Eisenofen

        (5.Mose 4:20) Gott führte bei Nacht in der Feuersäule zur Freiheit (2.Mose 13:21).

       Der Messias wird das verfeinernde Feuer benutzen, um das jüdische Volk zu reinigen

       (Maleachi 3:3).                                                                              

     

       Gottes Engel sind Geister; Diener/Minister Flammen des Feuers (Hebräer 1:7).

       Pfingsten: Der Heilige Geist saß, wie Feuerflammen, auf allen Aposteln.

        (Apostelgeschichte 2:1-3). Die feurigen Prüfungen des Lebens verfeinern den Charakter

       (1.Petrus 4:12). Gottes Zunge, Atem und Wort sind Feuer/Schwefel (Jesaja 30:27-33;

       Jeremia  23:29). Der Messias/Christus wird mit dem Heiligen Geist und Feuer taufen

       (Matthäus 3:11).

 

       Feuer buchstäblich zu interpretieren, ist spirituell missbräuchlich, weil es keinen Sinn

       macht und Menschen Angst macht, vor allem Kindern, mit der wahnsinnig verrückten

       falschen Lehre von der ewigen Folter im buchstäblichen Höllenfeuer wegen der  

       Nichteinhaltung legalistischer religiöser Regeln. Das ist Kindesmisshandlung!

 

       In seiner  extremsten Form ist ein solcher Missbrauch spiritueller Terrorismus,

       der spirituellen 

  2     Wahnsinn verursacht. Die zweite befreiende Wahrheit erklärt symbolisches

         Feuer in Bezug auf die Gläubigen.       

     

        WAHRHEIT #2: DIE GLÄUBIGEN WERDEN DURCH FEUER VERFEINERT.

       

        Beim Gericht der Gläubigen werden ihre Werke durch Feuer geprüft,

        aber sie werden durch das Feuer gerettet werden (1. Korinther 3:10-15).

        Die Erlösung  ist ein Geschenk [das kostenlos ist]. "Denn aus Gnade bist du gerettet

        worden. Durch den Glauben, die Gabe Gottes, nicht nach den Werken (Epheser 2:8-9).

 

        Ein Fehler mit schwerwiegenden Folgen ist das Versagen der Christen zu erkennen, dass

        die Erlösung aus Gnade erfolgt, während das Gericht nach Werken/Taten handelt.

        Das Gericht, auch für vergebene Gläubige, basiert auf Taten - gut oder schlecht.

        (2. Korinther 5:10). Niemand kann Gott täuschen - alle ernten wie gesät[Karma].

        (Galater 6:7-8). Gott vergibt die Sünde, gewährt aber kein "Ernteversagen"!        

 3                

  

      Dieses Urteil kann am besten durch Außerkörperliche- und Nahtoderfahrungen

      verstanden   werden. Die Leute berichten, dass sie einen Lebensrückblick haben,

      in dem sie sehen und spüren, welche Auswirkungen ihr Leben auf andere Menschen

      hatte. Jesus sagte, man solle  anderen tun wie man will, dass andere einem selbst tun.

      Im Lebensrückblick erfährt man, was man anderen getan hat -  man fühlt als wäre

      man die Anderen.

 

      Dieses feurige Gericht sollte als Gottes harte Liebe verstanden werden -

      vollkommene Gerechtigkeit für alle! Jesus tröstete liebevoll, "Fürchte dich nicht....".  

      Biblische Angst bedeutet Ehrerbietung vor Gott auf der Grundlage der Ehrfurcht vor Gott.    

      Einige lehren, dass man nur glauben kann, gerettet zu sein, indem man "Das euphorische 

      Gefühl" bekommt. Erlösung ist zu wissen, dass man unabhängig von Gefühlen gerettet ist 

      (I.  Johannes 5:13).

          

 Die dritte befreiende Wahrheit erklärt symbolisches Feuer/Schwefel und Salz in Bezug auf Ungläubige.

 4 

       

        WAHRHEIT #3: UNGLÄUBIGE WERDEN MIT FEUER GESALZEN.

 

        Jesus erklärte definitiv den Zweck der Gehenna/Hölle, "Denn jeder von ihnen wird mit

        Feuer gesalzen werden. .”  (Markus 9:49). Die Beste Übersetzung dieser symbolischen   

        Sprache - einer gemischten Metapher - ist in der Bibel der Guten Nachricht: Die heutige  

        englische Version, "Everyone" (jeder)wird durch Feuer gereinigt werden. ."-total

        liebevolle, nicht ängstliche Worte! 

 

       Tragischerweise,  von Hunderten gefragten Christen: Laien, Pastoren, Priester,

       Seminar- und Hochschulprofessoren der Religion, fast niemand hatte noch nie

       von "mit Feuer gesalzen werden" gehört. Kommentatoren können unlogische

       Ausreden verwenden, um das weg zu erklären!

       Spirituell ist diese Symbolik wie internationale Verkehrsschilder.

  5   Nationale Reisezeichen - es werden keine Worte benötigt, nur das visuelle Bild. 

 

   

      Der Titel dieses Heftes lautet, Jesus zu ehren, indem man beweist, dass er den Wahnsinn   

     der ewigen Folter nicht gelehrt hat.

     Diejenigen im Hades (Hölle, KJV) sind nicht der Gegenwart Gottes beraubt (Psalm. 139,7-8):  

     ewige Liebe, erstaunliche Gnade, unendliche Barmherzigkeit und vollkommene Gerechtigkeit.   

     Gott liebt alle Menschen - Heilige und reuelose Sünder - gleichermaßen! Gott liebt   

     Ungläubige in der Hölle genauso sehr wie Gläubige im Himmel! Gott, der allmächtig /   

     allweise ist, weiß, wie er die Sünde zerstört, ohne die Sünder zu zerstören. Gott, als ein   

     verzehrendes Feuer, wird alle Sünde verzehren und so die Sünder reinigen

     (5.Buch Mose 4:24; Hebräer 12:29).

 

     Jesus sagte, dass die Kirche den Hades[die Hölle, KJV] (Mt. 16,18) zerstört, "die Tore der Hölle   

     warden nicht vorherrschen"[Bild: Die Kirche als Rammbock]. Ein Beweis für die Zerstörung der  

     Hölle: ALLE, werden sich beugen und den Glauben bekennen....zur Ehre Gottes

     (Philipper 2:9-11).

 6 

                                             

    Die Offenbarung drückt diese Wahrheit der Reinigung durch Feuer für Ungläubige auf

    andere Weise aus - der Feuer- und Schwefelsee[KJV].

    Die Definition von Schwefel ist "ein archaisches[veraltetes] Wort für Schwefel".

    Diese Symbolik sollte übersetzt werden: "Der See des brennenden Schwefels".

    Tatsächlich übersetzte The New International Version den Feuersee und

    Schwefel als "brennender Schwefel", da Schwefel leicht verbrennt (Offenbarung 20:10).

        

    Aber die NIV hat die Zeit im brennenden Schwefel falsch übersetzt, "Die Äonen

    der Äonen" als "für immer und ewig". Diese grammatikalische Konstruktion,

    der Pluralform der griechischen "Äonen" ist die Superlative im Hebräischen.

    ["Das Allerheiligste", sehr heilig; "Der König der Könige/Herr der Herren".

    größter König/Herr; "Lied der Lieder", bester Song] mit griechischen Wörtern.

    Dies sollte lauten: "die größten, feinsten, letzten Äonen, nicht für immer.

 

       Schwefel war in der biblischen Zeit weithin bekannt als Mehrzweck-Medizin.

       Und eine Schwefelpaste würde Körperwunden heilen. Es wurde auch verbrannt, um

       Häuser zu desinfizieren, nachdem eine Person an einer Infektionskrankheit gestorben ist und

       um Häuser von Läusen, Mäusen und anderem Ungeziefer zu desinfizieren. Schwefel wurde

       verwendet, um Produkte zu erhalten. Es wurde in religiösen Ritualen verbrannt,

       um Gebete der Reinigung zu symbolisieren. Jede Art, in der Schwefel verwendet wurde, in   

       der antiken Welt, war von Vorteil.

 

       Ein Chemiker, der in Biochemie promoviert hat, sagte, dass theoretisch eine

       Schwefelverbindung hergestellt werden könnte, die jede körperliche Infektion heilen würde.

       Könnte Gott, der allwissend ist, nicht ein spirituelles "Produkt" machen ["der

       See aus brennendem Schwefel"], um eine Sündeninfektion zu heilen? Eine moderne  

       medizinische Analogie wäre "ein feuriger See aus Penicillin", um alle zu heilen, die mit  

       Sünde infiziert sind.

 8

 

        Schwefel symbolisiert göttliche[dasselbe griechische Wort wie für Schwefel]

        Desinfektion/Heilung der Sünde. Hades/Hölle, Tod und reuelose Sünder werden

        in den See mit brennendem Schwefel geworfen. Das ist nicht die kosmische

        Folterkammer, sondern das Recyclingzentrum/die Reformschule oder der

        Schweinestall: z.B. der verlorene  Sohn, ein Jude fütterte Schweine, bis er zur

        Besinnung kam (Lukas15:11-32).

 

        Das Gesetz des Mose verbot den Verzehr von Schweinefleisch, so dass Juden keine  

        Schweine züchten würden. Ein Jude, der Schweine[für einen Heiden] hütet,

        symbolisiert die schlimmste Form des sündigen Lebens! So werden alle, die in

        der Hölle sind, irgendwann zur Besinnung kommen und Buße tun. Christus wird

        alle zu sich ziehen (Johannes 12:32), und Gott wird alles in allem werden [KJV]-

        alles zu jedem[RSV] (1. Korinther 15:28).

        Gottes Liebe ist unausweichlich, wie die Liebe des Vaters des verlorenen

        Sohnes. Deshalb, Gottes rettende Gnade wird sich letztendlich als

        unwiderstehlich erweisen!

 9 

       

         Alle sterben in Adam - Alle leben in Christus (1. Korinther 15:22; Römer 5:10-21). Mit

         dieser guten Nachricht, können die Menschen aufhören, in Angst vor der Hölle für sich

         selbst zu leben und/oder für "nicht gerettete" geliebte Menschen. Sie werden anderen

         helfen, denn niemand kann jemandem wehtun, ohne den Schmerz zu spüren [im

         Lebensrückblick]. Das lehrt Empathie - das Fühlen der Gefühle anderer - Gottes 100%

         effektive Verhaltensänderung.

    

         Alle wurden nach dem Bild Gottes erschaffen (1. Mose 1:27), aber in vielen von ihnen ist

         Gottes Bild schwer beschädigt und von der Sünde vernarbt.  In einigen wurde das Bild    

         Gottes fast ausgelöscht. Aber wenn die Sünde, das geistig brennbare Material verbrannt

         ist, wird Gottes Bild wieder hell leuchten - ALLE gereinigt, versöhnt und zu Gott

         zurückgebracht!

 

   Die vierte befreiende Wahrheit verkündet die Herrlichkeit von Gottes geduldiger....

   unfehlbare Liebe (1. Korinther 13:4-8).

   10      

        

        WAHRHEIT #4: ALLE WERDEN GOTT IM UNIVERSELLEN FRIEDEN ANBETEN.

 

        Sie können sogar spirituellen Terrorismus und spirituellen Wahnsinn überwinden

        und Frieden mit Gott finden! Fast alle evangelistischen Broschüren und Traktate

        basieren auf der Absurdität, dass Menschen für immer von Gott getrennt sind.

        Es ist möglich, dass die Sünde einen von der Gemeinschaft mit Gott trennt (Jesaja

        59:2). Es ist unmöglich, außerhalb von Gottes Gegenwart zu sein, da Gott

        allgegenwärtig im Universum, sogar in Sheol[Hölle, KJV] (Psalm 139:7-8) ist.

 

        Alle werden Gott ewig im universellen Frieden anbeten (Offenbarung. 5:13)! Das ist

        die gute Nachricht vom christlichen Universalismus (CU) - Das Evangelium, das Jesus

        gelehrt und die frühe Kirche predigte weit über 500 Jahre lang!!!

     

11  Diese biblischen Wahrheiten werden im Akrostichon konzeptualisiert: C-H-U-R-C-H.  

    

     C – Kirche, eine Gemeinschaft von Gläubigen wo Gott angebetet,

           das Evangelium –     die Gute Nachricht – gepredigt wird und die heilige

           Kommunion  gefeiert wird (Apostelgeschichte 2:41-47).  

     H – immel (der Himmel) ist garantiert als ein Geschenk der Gnade und

            Barmherzigkeit Gottes (Epheser 2:8-9, Titus 3:5).

     U - „U“ (Du, Sie, Ihr) seid willkommen, ohne Ausnahme, als Kinder Gottes

            (Jakobus   2:1-18).

     R - - Erneuern Sie ihren Geist mit positivem spirituellen Input (Römer 12:2;

            Philipper  4:6-9)

     C -   hristus, der Messias, ist erhöht als der Retter der Welt (Johannes 4:24-26, 42)

     H – ope (Hoffnung) für die Welt ist es, die Evangeliumswahrheit des CU zu teilen, die zum

            universellen Frieden führen wird. Papst Franziskus hat im Mai 2013 den CU für die

            Katholische[lateinisch für "universelle"] Kirche bestätigt. CU ist die Hoffnung der

            orthodoxen, anglikanischen und evangelischen[und einige evangelikale]

            Kirchen. Erfüllt den Missionsbefehl (Matthäus 28:18-20), indem ihr

            Botschafter des Friedens, keine Höllenangstmacher, für Christus seid (2. Korinther

            5,17- 20)!

 

  Die fünfte befreiende Wahrheit erklärt das symbolische Feuer in den Religionen weltweit.

 12                                                           

  

      WAHRHEIT #5: FEUER IN DEN RELIGIONEN SYMBOLISIERT REINIGUNG.

 

          Alle großen und verschiedene kleinere Religionen lehren die universelle Erlösung,

          wenn Feuer metaphorisch verstanden wird, dass es reinigt. Der Heilige Koran verwendet

          Feuer symbolisch. Die Sufis, die das metaphorische Feuer verstehen, sind

          Islamische Universalisten. Aber es gibt Literalisten im Islam wie in allen Religionen.

         Das Wort "Islam" bedeutet "Unterwerfung" unter Allah[Das arabische Wort  

         für Gott].Muslime sind diejenigen, die sich Allah/Gott unterwerfen.

 

         Die Thora benutzt Feuer metaphorisch. Es gibt kein besseres Beispiel dafür

         im Judentum, als dass Gott "ein verzehrendes Feuer" ist. Eine solche symbolische              

         Verwendung von Feuer gibt es auch in den östlichen Religionen: Baha'i, Buddhismus,  

         Hinduismus, Jainismus, Sikhismus, Zoroastrismus, etc. und Religionen von

         Ureinwohnern weltweit.

 13  

 

         Im alten Sanskrit ist "agni" das Wort für Feuer. Im Hinduismus, war Agni

         der Gott des Feuers, aber Agni hat sich zu einem Attribut von Brahman entwickelt,

         der eine Gott.    Die Hindus verehren nicht mehr den Gott des Feuers, sondern das Ritual

         des Feuers ist ein heiliger Teil des Hinduismus. Es wird bei verschiedenen

         Veranstaltungen  gefeiert: Geburten, Hochzeiten und Beerdigungen sowie religiöse

         Feiertage im Hinduismus, Buddhismus, Jainismus und Sikhismus. Die Safranflagge,

         eine rot-gelbe Farbe, ist ein Symbol für das Feuer in den östlichen Religionen.

         Und das Fest der Lichter ist eine jährliche Feier des endgültigen Sieges

         des Guten über das Böse!

 

         Die Zoroastrier beten vor einem Feueraltar, der die Reinheit und Gegenwart

         Gottes symbolisiert. Indianer lassen heilige Feuer brennen. In dem Medizinrad

         wird das heilige Feuer  in der Nabe - dem Zentrum des Lebens - dargestellt!

    14

  

        Fast alle Menschen beten. Im Wesentlichen sind alle Gebete des guten Willens gleich,

        sie unterscheiden sich nur in der Art und Weise, wie sie beginnen und enden. Papst   

        Franziskus hat gesagt, alle Menschen, einschließlich Atheisten, können sich auf einer

        gemeinsamen Grundlage guter Taten treffen, um eine friedliche Welt zu schaffen. Selbst  

        wenn Menschen nicht beten, können alle Menschen die Gefühle des folgenden Gebetes zum  

        Ausdruck bringen, indem sie die Worte in die Tat umsetzen. Wir alle können Botschafter des

        Friedens sein, ob religiös oder nicht, wie es in diesem Gebet des Heiligen Franziskus

        (1182-1226) zum Ausdruck kommt, den Papst Franziskus mit seinem gewählten  

        päpstlichen Namen ehrt:

 

        Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens.

        Wo Hass ist, lasst mich Liebe säen;

        wo es Verletzungen gibt, Verzeihung;

        wo es Zweifel gibt, Glaube;

 15 

          wo es Verzweiflung gibt, Hoffnung;

          wo es Dunkelheit gibt, Licht;

          wo es Traurigkeit gibt, Freude.

 

          O göttlicher Meister, gewähre, dass ich nicht so sehr danach strebe

          getröstet zu werden als zu trösten,

          verstanden zu werden als zu verstehen;

          geliebt zu werden als zu lieben.

          Denn durch das Geben empfangen wir;

          In der Vergebung wird uns vergeben;

          und im Sterben werden wir zum ewigen Leben geboren. Amen.

 

Wenn Ihnen diese Broschüre geholfen hat, teilen Sie sie bitte.

Sie Können Broschüren bestellen durch Kontaktaufnahme mit dem

Autor über seine auf der Rückseite aufgeführten Website.           

 16 

 

        Der Autor, Boyd C. Purcell, Ph.D., schrieb auch diese Bücher, Spiritual

        Terrorismus: Spiritual Abuse from the Womb to the Tomb  und Christentum

        Ohne    Wahnsinn:    Für eine optimale geistige,    emotionale    und körperliche Gesundheit.

        Mit 5-Sterne bewertet und bei Amazon erhältlich. Urheberrechtlich geschützt: darf nicht kopiert  

        werden ohne schriftliche Genehmigung. Ressourcen: ChristianUniversalist.org und

        Tentmaker.org.    Website: ChristianityWithoutInsanity.com. Verteiler von

        diese Broschüre können Kontaktinformationen im Feld unten[18.10.2018, 3. Auflage] eintragen.